Tournee-Trucker gewinnt bei WWM fast die Millionen!

Was für ein Lauf! Kandidat Georg, der beruflich Weltstars wie Herbert Grönemeyer oder Bon Jovi als Truckfahrer auf Tour begleitet, erspielte sich heute Abend bei „Wer Wird Millionär“durch viel Wissen und gescheites Einsetzen der Joker eine halbe Millionen Euro. Seine Joker verbrauchte er erst sehr spät. Als Günther Jauch wissen wollte, woher er denn so vieles wisse, antwortete der Sauerländer lässig, die Antwort zur Frage, was Pangäa sei, wisse er zum Beispiel aus der Fernsehsendung „Die Dinos“. Erst bei der 32.000 Euro-Frage benutzte der Kraftfahrer seinen ersten Joker (50:50) und schaffte es durch Hilfe vom Publikum und einer einzelnen Frau aus dem Publikum, denn er hatte die Risikovariante des Spiels mit einem Joker mehr, dafür aber ohne die Sicherheitsstufe bei 16.000 Euro, gewählt, bis zur 500.000 Euro-Frage. Nach „Braunen Langohren“ wurde gefragt, was das für ein Tier sei. Gleich vermutete Georg, es sei die Fledermaus, war sich aber nicht sicher. So blieb der letzte Joker, der Telefon-Joker. Doch der wusste die Antwort nich und gab Georg den Rat aufzuhören. Doch so schnell ließ sich der Trucker nicht vom Quizstuhl vertreiben. Eine ganze Weile überlegte er kräftig. Sein Bauchgefühl hatte ihn doch zu den Fledermäusen geleitet! Schließlich der sagenhafte Entschluss: er wollte es wagen. Damit riskierte er von 125.000 Euro zurück auf 500 Euro zu fallen. Doch mutig wie man es lange nicht mehr bei WWM sehen konnte entschloss sich Georg das Risiko einzugehen, mit der Begründung seine Mutter habe immer gesagt, man solle auf das erste Gefühl hören – und Mutti hatte recht!
Das Publikum war außer sich. Alle standen nun auf der Seite des bescheidenen Truckers, der auf die Frage, was er mit so viel Geld anstellen wolle, kaum Antworten hatte. Einen neuen Wohnsitz vielleicht – aber bloß nichts protziges.
Schließlich stellte Günther Jauch dem Kandidaten die 1 Millionen Euro-Frage. Nach der „Turiner Skala“ war gefragt, was diese bestimme. Und da verließ den Kraftfahrer sein Waghals. Sogleich verkündete er, er höre auf, er wisse es nicht.
Ganz so unwissend schien er in seiner folgenden Ausführung zu dem, was er tippen würde, jedoch nicht. Clever schloss er drei Antworten aus und ließ sich aufgrund seines Gefühl und weil er wisse, dass in Turin seit eh und je Astronomen tätig seien, zur Antwort B Asteroiden hinleiten.
Doch einloggen wollte er es nicht. Eine halbe Millionen oder eine Millionen, das mache nichts aus, so Georg und beendete das Spiel mit 500.000 Euro Gewinn. Als dann nach der Werbung Günther Jauch verkündete, Antwort B wäre richtig gewesen, sah man dem Sauerländer kaum Enttäuschung an. Glücklich verabschiedete er sich vom jubelnden Publikum, das den smarten Kraftfahrer Georg wohl noch eine ganze Weile in Erinnerung behalten wird.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten